iKenny

Tüftler aus Leidenschaft

Ich hatte schon in einigen Foren gelesen das die ein oder andere PS4 einen qualvollen Hitzetod gestorben ist. Ich komme eh nicht zum zocken und von daher werde ich ihr mal ein Mod verpassen. Mit einer schönen Temperatur Anzeige damit ich im Sommer sehe wann die Schmerzgrenze erreicht ist.



Hier ist das Projekt noch in der Alpha Phase und mithilfe des Breadboard kann man es schnell wieder verändern. Gemacht habe ich es mit dem Atmega328p und dem Max7219 um die Segment Anzeige als ausgebe zu nutzen. Der LM35dz wird als Fühler verwendet der so nah es geht an der CPU befestigt wird.


Den Sketch habe ich mit der Arduino Software erstellt und getestet.


Ich habe mit Eagle ein Schaltplan erstellt und es zu einem Board gewandelt. Ich haben dann die .brd zu einem Hersteller für Leiterplatten geschickt damit er mir sie fertigt.



Alle Platinen sind da. Ich habe eine gleich bestückt. Anschließend habe ich sie mit eine E-Zahnbürste und Alkohol (aus der Apotheke) geschrubbt um die Flussmittelreste zu entfernen.


Ich zeige euch noch einen kurzen Funktionsdurchlauf. Im nächsten Schritt werde ich die PS4 aufschrauben. Dann wird sich zeigen ob es Passt oder nicht.

Die Klappe der Festplatten kann mit ein wenig Gefühl und beherzter kraft nach oben geschoben werden. Anschließend wird die Festplatte entfernt.

Jetzt wird es Ernst. Und wenn ihr erstmal die Zwei Aufkleber mit der Aufschrift entfernt haben ist die Garantie verloren. Aber das ist mir egal obwohl ich noch 1 Jahr auf dem Resttacho habe. Gesagt getan Links das Gehäuse mit etwas Gefühl hochziehen und nach rechts weiter gehen. Das sollte es gewesen sein. Jetzt kommen wir an den Punkt wo das Display eingesetzt wird.

ich habe für das Display folgenden Platz gewählt. Wenn sie liegt soll es unten rechts sein. Im Gehäuse sind ein paar Versteifungen die ich mit einem Messer und einem Lötkolben entferne. Ich weiß, es sieht nicht schön aus aber das sieht man nicht mehr wenn sie wieder zusammen gebaut ist.

Malerkrepp eignet sich wunderbar für die Arbeit. Ein Trick von unseren Elektrikern. Wenn sie Edelstahl Klemmenkästen Bohren, kleben sie ihn damit großzügig ab. Man kann darauf wunderbar anzeichnen und es lässt sich auch wieder rückstandslos entfernen. Und es Schützt auch die Oberfläche, wenn man mal mit einem Werkzeug abrutscht.


Angezeichnet Habe ich 2,5 mm von oben und 5 mm von rechts. Die Kontur habe ich mit einem 2 mm Bohrer perforiert.


Anschließend habe ich es mit einem Cuttermesser ausgeschnitten.


Dann habe ich es mit einer Schlüsselfeile bearbeitet bis es passt.


So sieht es von hinten aus.


Es müssen noch leichte Veränderungen an den Befestigungsklemmen gemacht werden. Ich habe sie mit einem Cuttermesser abgeschnitten.


Ich habe die PS4 komplett zerlegt um die Wärmeleitpaste zu ersetzen gegen MX-4. Was wohl besser ist auf lange Sicht gesehen. Es gibt genug Anleitungen im Netz die zeigen wie man sie Zerlegt und wieder zusammen baut.
Stacks Image 227


CUH-11xxA 
Es müssen noch zwei Anpassungen gemacht werden. Damit das Führerkabel vom Kühler zur Platine geht. Ich habe die rot markierten Stellen mit einem Cuttermesser abgeschnitten.


Das rote Kabel wird an dem rechten Kabel abgegriffen. Das schwarze Kabel wird an dem allgemeinem Board GND befestigt.


Ich habe den Fühler am Kühlkörper befestigt. Das Kabel habe ich mit transparentem Schrumpfschlauch überzogen und am Kühlkörper befestigt. Nachdem der Kleber trocken war habe ich den Fühler mit dem erst vom MX-4 eingeschmiert (im Nachhinein vielleicht ein bisschen zu dick).
CUH-12xxA 
Hier Habe ich die nötigen 5V vom Board abgegriffen.


Links habe ich den Fühler befestigt und mit Wärmelaitpaste bestrichen. Rechts habe ich das überschüssige Kabel aufgewickelt und fixiert.

Zum Schluss noch zwei Abschluss Video.







Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden an euren Geräten, die auf fehlerhafte Handhabung zurück zuführen ist.